de

Mountainbike

Gut markierte und gepflegte Wege ermöglichen es Ihnen, die Region des Monte Tamaro mit Ihrem Mountainbike zu besuchen.

Tanken Sie Energie und geniessen Sie die totale Freiheit von zwei Rädern im Kontakt mit der Natur dank der E-Bike-Ladestation (kostenlos) und einer Wartungssäule auf der Alpe Foppa sowie bei der Abfahrt der Gondelbahn in Rivera.

Monte Tamaro – Malcantone

Vom Monte Tamaro starten verschiedene MTB-Routen in Richtung Malcantone, wo sie in eine typische Tessiner Region des Sottoceneri abzweigen, die durch eine sanft gewellte Hügellandschaft und dichte Vegetation, malerische Dörfer und grosse Kastanienhaine gekennzeichnet ist. Die vorgeschlagenen Routen nutzen das offizielle MTB-Netz, das sich durch dieses faszinierende Gebiet schlängelt.
Der erste Teil der fünf vorgeschlagenen Routen, zwischen der Ankunft der Seilbahn auf der Alpe Foppa und Arosio, folgt dem gleichen Weg wie der „Monte Tamaro – Panoramarundweg“, bevor er in das Wegenetz des Malcantone abzweigt. Jeder Vorschlag hat seine Eigenheiten, die wir Sie einladen, in den einzelnen Referenzkarten zu entdecken.
Die Vorschläge betreffen Rundwege mit Abfahrt und Ankunft an der Seilbahnstation Monte Tamaro in Rivera. Einige Routen können ideal im Tal angelangt unterbrochen werden, z.B. in Ponte Tresa (öffentliche Verkehrsmittel vor Ort: Schiff/Zug), Caslano (Schiff/Zug), Magliaso (Zug) oder Agno (Zug). Die Zuglinie ist die Ponte Tresa – Lugano Linie, die MTBs auf einer Ermessensbasis transportiert. Von Lugano nach Rivera gibt es mehrere Züge, die einen eingeschränkten MTB-Transport anbieten; erkundigen Sie sich im Voraus über Einschränkungen.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Entdecken Sie alle Routen

MTB 70 km signalisierte Trails

Ladestation (kostenlos) für E-Bikes und eine Wartungsstation für alle Mountainbikes auf der Alpe Foppa. Eine zweite Wartungsstation befindet sich an der Talstation der Gondelbahn in Rivera.

Zur Routenkarte